Top 12 Fehler beim Abschluss einer Versicherung

Die „ideale“ Versicherung gibt es nicht, denn die würde keine Ausschlüsse haben und nach kurzer Zeit bankrottgehen, weil die Kosten nicht gedeckt werden können. Für jeden Versicherungsnehmer ist die eine oder andere Deckung mehr relevant, denn die Bedürfnisse sind nun einmal individuell. Pauschalaussagen von guten oder schlechten Versicherungen können daher schwer getroffen werden. Wir können Ihnen jedoch jene Dinge nennen, die Sie unbedingt beachten sollten, um ein für Sie optimales Produkt abzuschließen. Das sind die häufigsten Fehler beim Abschluss einer Versicherung:

1. Fehlende Eigenverantwortung

Schließen Sie niemals eine Versicherung ab, nur um das Gewissen zu beruhigen oder weil jemand anderes gesagt hat, dass man diese haben sollte. Es ist keine gute Idee, dies einfach nur zu tun um ein To Do von der Liste zu streichen und sich gar nicht richtig mit dem Thema zu befassen. Selbst wenn Sie das vom Makler erledigen lassen, ist doch etwas Eigenverantwortung gefragt, um zu wissen, was genau eigentlich versichert wird. Nur wer sich selbst ein Bild macht, ist vor bösen Überraschungen gefeit.
Achtung: Versicherungsvertreter empfehlen unter Umständen andere Produkte als Versicherungsmakler.

2. Ausschlüsse nicht beachtet

Sie sollten sich in kurzen Stichworten notieren, was Ihnen besonders wichtig ist und unbedingt in der Versicherung enthalten sein soll – sozusagen Ihr Knock-out-Kriterien. Lesen Sie diese Dinge in der Versicherungsbedingungen nach und checken Sie die Ausschlüsse. Prüfen Sie nach Abschluss auch unbedingt noch einmal die Polizze.

3. Scheu vor Fragen

Oft gehen Versicherer und Makler davon aus, dass gewisse Begriffe aus dem Fachjargon bekannt sind. Gehen Sie auf Nummer sicher. Fragen ist keine Schande. Wenn Sie sich beispielsweise sicher sein möchten, ob etwas Bestimmtes versichert ist, dann lassen Sie sich die Antwort auch schriftlich geben.

versicherungsabschluss fehler, tipps versicherung abschließen, versicherung abschluss tipps, checklist versicherung

Bei Unklarheiten oder nicht identifizierbarem Versicherungschinesisch hilft Ihnen gerne auch das LAMIE Team.

Checklist Versicherungsabschluss downloaden

4. Preis vor Leistung beim Versicherungsvergleich

Auch wenn Sie das höchstwahrscheinlich schon oft gehört oder gelesen haben, müssen wir es an dieser Stelle auch noch einmal erwähnen. Nicht nur der Preis alleine macht die Musik! Ein Versicherungsvergleich ist das Um und Auf, darum schauen Sie sich bitte auch die Deckung und vor allem die einzelnen Versicherungssummen genauer an und vergleichen Sie diese. Sie geben Aufschluss darüber, was Sie bei einem konkreten Schaden von der Versicherung maximal ausbezahlt bekommen. Des Weiteren sollten Sie sich vor dem Abschluss noch Bewertungen und Erfahrungsberichte über das entsprechende Versicherungsprodukt durchlesen, sofern diese vorhanden sind.

versicherungsabschluss fehler, tipps versicherung abschließen, versicherung abschluss tipps, checklist versicherung

5. Selbstbehalte nicht beachtet

Selbstbehalte senken die Prämie. Hier gilt es zu überlegen, welche Höhe abhängig von der Versicherung und der eigenen Lebenssituation sinnvoll ist. Bei Produkten, die existenzgefährdende Risiken absichern, ist man zum Beispiel bei einem Schadenfall eher gewillt, einen kleinen Beitrag selbst zu bezahlen.

6. Neuwert oder Zeitwert?

Bei Sachversicherungen sollten Sie zusätzlich auch prüfen, ob der Schaden als Neuwert ersetzt wird. Nur wenn Neuwertersatz vereinbart wurde, werden die aktuellen Wiederbeschaffungskosten im Neuzustand bezahlt. Voraussetzung dafür ist aber, dass Sie die Sache auch tatsächlich wiederbeschaffen. Tun Sie das nicht, bekommen Sie jedenfalls nur den Zeitwert ersetzt.

versicherungsabschluss fehler, tipps versicherung abschließen, versicherung abschluss tipps, checklist versicherung

7. Unvollständige oder falsche Angaben

Sind Ihre Angaben beim Versicherungsabschluss nicht ganz korrekt oder unvollständig, scheint das banal. Wenn dies aber bei einem Schadenfall herauskommt, hat der Versicherer einen berechtigten Grund, die Leistung abzulehnen oder zu kürzen.

Das gilt übrigens auch während der Laufzeit, für den Fall, dass sich an Ihrer Lebenssituation oder den versicherten Werten etwas ändert. Mehr Informationen dazu können Sie im Beitrag über Obliegenheiten bei Versicherungen nachlesen.

8. Mitversicherte Personen

Möchten Sie eine Versicherung für die gesamte Familie, den Partner oder den Haushalt abschließen, sollten Sie auch unbedingt genau nachlesen, wer mitversichert ist und ob für andere Personen ein eingeschränkter Schutz besteht. Oft müssen auch bestimmte formale Erfordernisse erfüllt sein, damit jemand mitversichert ist, zB eine aktuelle behördliche Meldung (Meldezettel) am selben Wohnsitz. Auch wenn man mit der Lebensgefährtin oder dem Lebensgefährten tatsächlich in der selben Wohnung wohnt, ist das in diesem Fall nicht ausreichend.

haushaltsversicherung günstig

9. Grobe Fahrlässigkeit

Bei manchen Versicherungsarten ist es möglich auch grobe Fahrlässigkeit einzuschließen. Das ist vor allem deshalb sinnvoll, weil etwaige Fehleinschätzungen oder unterlassene Handlungen von Versicherungen sehr schnell mit dem Vorwand der groben Fahrlässigkeit abgelehnt werden können. Ein katastrophales Beispiel hierfür wäre, wenn man eine Kerze im Wohnzimmer nur für kurze Zeit unbeaufsichtigt lässt und das ganze Haus am Ende abbrennt.

10. Doppelversicherung meiden

Häufig werden Versicherungen abgeschlossen, wo ein Teil der Leistungen bereits durch eine bestehende Versicherung (z.B. Vereinsversicherung, Kreditkarte) gedeckt ist.

versicherungsabschluss fehler, tipps versicherung abschließen, versicherung abschluss tipps, checklist versicherung

11. Laufzeit nicht bedacht

Schließen Sie nicht unwissend einen Vertrag mit längerer Laufzeit ab. Um flexibel zu bleiben, sollten Sie wenn möglich ein Versicherung wählen, die jährlich kündbar ist.

12. Abschließen mit Hast

In fünf Minuten geht’s ab in den Urlaub, nur noch schnell eine Reiseversicherung abschließen, oder? Naja JEIN. Hastige Abschlüsse enden häufiger als Griff ins Klo, ganz einfach, weil man dann keine Zeit hat sich die wichtigsten Deckungen anzusehen. Die Digitalisierung ist nun endlich auch in der Versicherungswelt auf dem Vormarsch und Informationen werden immer übersichtlicher und transparenter zur Verfügung gestellt. Deshalb sollte man sich zumindest die Zeit nehmen, die obigen Punkte durchzugehen.

Hier können Sie sich unsere kurze Checklist für den Versicherungsabschluss downloaden und vor dem nächsten Versicherungsabschluss anwenden:

Checklist Versicherungsabschluss downloaden

Neben diesen Aspekten beim Versicherungsabschluss gibt es noch weitere häufige allgemeine Versicherungsirrtümer, die Sie kennen sollten um einen eventuellen Verlust des Versicherungsschutzes zu vermeiden.

Alexandra
Alexandra bloggt für den LAMIE Versicherungsblog über allgemeine Versicherungsthemen und Tipps. Außerdem erstellt sie leidenschaftlich gerne Checklisten. Wie alle Mitglieder des LAMIE Teams, möchte sie schwierige Versicherungsfragen auf einfache Weise darstellen. Für Anregungen, Wünsche oder detaillierte Fragen erreichen Sie Alexandra unter blog@lamie-direkt.at