Kein Vertrauen in Versicherungsvertreter

ÖsterreicherInnen sehen die Berufsgruppe der Versicherungsvertreter als wenig vertrauenswürdig. Das zeigt zumindest die aktuelle Studie „Trust in Professions“ von GfK. Versicherungsvertreter belegen mit einem Vertrauenswert von 40% den drittletzten Platz und haben sich im Vergleich zum Vorjahr sogar noch verschlechtert. Doch woran liegt das sinkende Vertrauen und was ist die Alternative im Versicherungsbereich? LAMIE klärt auf.

Feuerwehrmänner sind mit 97% die Spitzenreiter des Vertrauens in Österreich, gefolgt von Sanitätern und Krankenschwestern/-pflegern. Es ist nur logisch, dass helfende Berufe in der Gunst der Bürger um einiges weiter vorne liegen, als beratende Berufe im Finanzbereich.

Die Tatsache, dass nur zwei Berufsgruppen weniger vertrauenswürdig sind als Versicherungsvertreter – nämlich Werbefachleute und Politiker – ist jedoch erschreckend. Vor allem, da es sich bei Versicherungen um wichtige, teilweise sogar existenzsichernde Produkte handelt. Zudem empfinden nicht nur die ÖsterreicherInnen so. In Deutschland liegt der Vertrauenswert sogar bei nur 22 %.

Vertrauen in Berufsgruppen

Definition „Versicherungsvertreter“

Versicherungsvertreter arbeiten im Auftrag einer oder mehrerer Versicherungsgesellschaften. Sie sind meist selbstständige Handelsvertreter, werden aber von ihrem Auftraggeber damit betraut, Versicherungsverträge abzuschließen. Arbeiten Vertreter nur für eine Gesellschaft, empfehlen sie deshalb in der Regel auch nur deren Produkte. Für jeden Abschluss erhalten sie eine Provision.

Doch warum sind die Menschen mittlerweile so skeptisch gegenüber dieser Berufsgruppe?

Gründe für mangelndes Vertrauen

Unterschiedliche Vertreter = unterschiedliche Leistungen

Je nach Qualifikation oder Motivation des jeweiligen Vertreters, können die Leistungen der Beratung, beim Abschluss sowie im Schadenfall variieren – das ergab eine qualitative Online-Studie von Market.com. Das Glücksspiel „den richtigen Mann zu finden“ ist die negative Seite der persönlichen Note.

Echter Experte oder nur Verkäufer?

Von Know-How oder Motivation abgesehen, bleibt oft die Frage offen, ob Vermittler auch wirklich im Dienst des Kunden arbeiten. Zwar werden im Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) gewisse Regeln für die Arbeit von Versicherungsvermittlern festgelegt, doch die Praxis unterscheidet sich manchmal leider vom Lehrbuch. Wird eher provisionsorientiert gearbeitet, sind die Angebote nicht unbedingt an die Bedürfnisse des Kunden angepasst und wahrscheinlich auch teurer.

Wenig Transparenz

Wenn man eine Versicherung über einen Vertreter abschließt, hat man als Kunde oft nur wenig Einblick in das Produkt. Der Vermittler füttert seinen Computer brav mit Informationen – das Resultat:  ein unübersichtlicher Versicherungsantrag, den der Kunde nur schwer überprüfen kann.

Online-Versicherungen als neutrale Alternative

Als Alternative zur subjektiven Beratung durch Versicherungsvertreter gelten Online-Versicherungen. Sie bieten die Möglichkeit, sich neutral über alle Inhalte der Versicherung zu informieren und selbst den Überblick über das Produkt zu behalten. Durch den Online-Fokus können außerdem erhebliche Kosteneinsparungen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erzielt werden. Dies zeigt auch ein aktueller Versicherungsvergleich von zoomsquare.

Die „Feuerwehr“ im Versicherungsbereich: LAMIE direkt schafft Vertrauen durch Transparenz

Damit man sich auch ausreichend über Versicherungsprodukte informieren kann, sind Transparenz und eine einfache & kundenfreundliche Produktgestaltung ausschlaggebend. LAMIE direkt möchte Versicherungen vertrauenswürdiger machen und wie „Grisu, der kleine Drache“ Feuerwehrmann werden – Feuerwehrmann der Versicherungsbranche.

Und zwar so:

  • mit einer klaren Übersicht von Deckung und Ausschlüssen,
  • einem einfachen und innovativen Bestellprozess, der Sie bei der Bewertung der Versicherungssumme unterstützt,
  • persönlicher, telefonischer Betreuung bei Fragen oder im Schadensfall
  • und einer Kombination aus umfassendem Versicherungsschutz & günstigen Prämien.

Sollten Sie Fragen zu Ihrem bestehenden Versicherungsvertrag oder Probleme mit Ihrer Versicherung haben, wenden Sie sich an den LAMIE Schadenshelfer. Unsere Experten helfen schnell, unabhängig und kostenlos.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Versicherungsvertretern gemacht? Welche Vor- und Nachteile sehen Sie im Online-Abschluss von Versicherungen? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zum Thema „Versicherungsvertreter vs. Online-Versicherungen“.

Mehr zu Thema:

Gfk Studie – Weltweites Ranking: Vertrauenswürdige Berufe
Die Presse.com – Feuerwehrleute sind vertrauenswürdigste Berufsgruppe

Thomas
Thomas ist Mitglied des LAMIE Teams und „Wächter“ über die Presse. Gibt es Neuigkeiten rund um Versicherungen, berichtet er darüber im LAMIE Versicherungsblog. Für Anregungen, Wünsche oder detaillierte Fragen erreichen Sie Thomas unter blog@lamie-direkt.at