5 gute Gründe für ein grünes Zuhause

Jetzt, wo der Frühling wieder in das Land hereinzieht, wollen wir alle eigentlich nur eines: Raus in die Natur. Die Parks werden wieder beliebter und belebter, Kinder treffen sich wieder auf den umliegenden Spielplätzen und das Leben verlagert sich vom Wohnzimmer in die frische Luft. Gleichzeitig wissen wir aber, dass wir Menschen derzeit immer weniger draußen sind. Im Zeitalter der Digitalisierung, in dem viele Jobs am Computer verrichtet werden, findet Arbeit immer weniger im Freien statt. Umso wichtiger ist es daher vor allem die Freizeit im Grünen zu verbringen. Das können wir aber auch ganz einfach in unserem Garten, unserer Terrasse oder auf unserem Balkon tun. Wir haben die 5 besten Gründe für die Schaffung eines grünen Zuhauses für Sie zusammengefasst.

Grund Nr. 1: Ein grünes Zuhause wirkt gesundheitsfördernd

Es ist kein Geheimnis, dass die Natur unseren Körpern guttut. Schon von Oma wissen wir, dass tägliche Aktivität an der frischen Luft gut für Geist und Körper ist. Studien belegen diese alte Weisheit sehr eindeutig: Kinder und Jugendliche, die viel Zeit im Freien verbringen, sind weniger depressiv als jene, die dies weniger tun. Jeden Tag eine Stunde in den Wald zu gehen fördert auch unser Immunsystem enorm. Es ist sozusagen ein richtiger „Immun-Booster“. Außerdem ist es ratsam jeden Tag mindestens 10 Minuten an der Sonne zu verbringen, damit wir unsere Vitamin D-Speicher wieder ausreichend auffüllen. Wenn diese voll sind, reduziert das ebenfalls die Wahrscheinlichkeit zu erkranken. Sonnenstrahlen zu tanken geht ganz einfach im eigenen Garten, auf der Terrasse oder am Balkon und schützt uns vor Viren, Bakterien und ähnlichem.

Grünes Zuhause

Grund Nr. 2: In einem grünen Zuhause können wir unser eigenes Essen anpflanzen

Egal ob es Gemüse wie Tomaten, Zucchini oder Gurken, Kräuter wie Basilikum, Rosmarin oder Petersilie, oder Obst wie Himbeeren oder kleine Erdbeeren sind: Pflanzliche Lebensmittel können ganz einfach auch in einem grünen Zuhause angesetzt werden. Für viele davon braucht man nicht einmal einen eigenen Garten. Sprossen oder Kresse beispielsweise lässt sich mit der passenden Ausstattung hervorragend drinnen züchten, Kräuter wachsen auch gut am Balkon und Tomaten brauchen einfach viel Sonne. In Zeiten, wo autarkes und biologisches Leben immer moderner wird, ist Kräuter- und Gemüseanbau immer eine gute Idee. Und wenn man etwas mehr Platz hat, ist ein Apfel-, Birnen- oder Nussbaum auch eine Überlegung wert. Ganz nebenbei spenden Bäume auch optimal Schatten und sorgen für frische Luft.

Grund Nr. 3: Ein grünes Zuhause ist ein Spielplatz für Ihre Kinder

Wenn Sie es leid sind, dass Sie mit Ihren Kindern immer auf den nächstgelegenen Spielplatz gehen müssen, stellen Sie sich doch einfach Zuhause eine Schaukel auf oder kaufen Sie ein Baumhaus. Wenn Sie es sich zutrauen, können Sie auch versuchen selbst eines zu bauen. Ihre Kinder werden sicher viel Spaß damit haben. So bringen Sie den Spielplatz ganz einfach nach Hause. Ihre Kinder können somit draußen sein und Sie können währenddessen andere Dinge erledigen wie Arbeiten, den Haushalt machen oder einfach selbst auf der Terrasse mit einer kühlen Limonade ausspannen.

Grünes Zuhause

Grund Nr. 4: Ein grünes Zuhause ist eine Heimat für Tiere

Wenn Sie Haustiere haben, freuen sich diese sicherlich, wenn sie Grünflächen im Freien haben, auf denen sie sich austoben können. Wenn Sie beispielsweise Ihrem Hund neben den täglichen Spaziergängen noch mehr Auslauf bieten wollen, ist ein Garten die optimale Lösung. Aber auch Katzen lieben die Natur und freuen sich, wenn sie Mäuse und Vögel nicht nur in fremden, sondern auch in eigenen Revieren jagen können.

Aber nicht nur Ihre Haustiere freuen sich über Grünes. Auch in der Natur lebende Tiere sind Ihnen für die Schaffung von grünen Oasen mehr als dankbar. Vor allem heutzutage, wo wir in Städten immer weniger Grünflächen haben, ist es wichtiger denn je, dass wir unsere Balkone und Gärten einladend für unserer Artgenossen aus dem Tierreich gestalten. Das Anpflanzen von verschiedenen Blumen ist beispielsweise sehr wichtig, damit Bienen genug Nektar sammeln können. Aber auch ein Vogelhäuschen mit leckeren Körnern kann unseren flatternden Freunden schon viel helfen. Gestalten Sie also ein grünes Zuhause nicht nur für ihre Haustiere und sich, sondern auch für Tieren, die in der freien Natur leben.

Grund Nr. 5: Machen Sie einfach Zuhause Urlaub

So großartig das Verreisen in (fremde Länder) auch ist: Zuhause ist es doch immer wieder am schönsten. In ihrem Heim essen Sie das Essen, das Sie wollen, es gibt die Getränke im Kühlschrank, die Sie möchten, Sie brauchen nicht Packen, Sie müssen sich nicht zuerst in einen viel zu engen Sitz im Flugzeug hineinquetschen, bevor Sie auf einem Liegestuhl entspannen können und am allerwichtigsten: Sie können in Ihrem eigenen Bett schlafen, in dem Sie keine Rückenverspannungen bekommen. Schaffen Sie sich daher Zuhause am besten eine kleine Oase, in der Sie ausspannen und sich erholen können. Für ein lauschiges Plätzchen braucht es nicht viel: Ein paar Pflanzen und Blumen, passende Gartenmöbel und ein Sonnenschirm – fertig ist Ihr ganz persönlicher Urlaubsort. Wer braucht schon Teneriffa, wenn er auch auf Balkonien ausspannend kann?

Und wenn beim Urlaub Zuhause dann etwas kaputt geht, ist es wichtig eine passende Haushaltsversicherung zu haben. Als LAMIE direkt bieten wir ein Top-Angebote für eine Haushaltsversicherung: Die Versicherung schützt den beweglichen Wohnungsinhalt bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Blitzschlag, Erdbeben, Einbruch und mehr. Unsere LAMIE Haushaltsversicherung kann günstig online abgeschlossen werden und bietet Neuwertersatz für Ihr Hab und Gut.

haushaltsversicherung günstig

So, diese fünf Gründe sollten Ihnen Grund genug geben auch bei Ihnen ein grüneres Zuhause schaffen zu wollen. Und jetzt heißt es erst einmal: Pflanzen kaufen.

_______________________________

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Sophia
Sophia ist Mitglied des LAMIE Teams und hilft anderen die komplexe Welt des Versicherungsrechts leichter zu verstehen. Daneben liebt sie fremde Länder und Tee in allen nur möglichen Variationen. Für Anregungen, Wünsche oder detaillierte Fragen erreichen Sie Sophia unter blog@lamie-direkt.at